Vorlesewettbewerb 2017

 

Am 16. Mai war es endlich so weit – der schulinterne Vorlesewettbewerb, auf den die Kinder der 3. und 4. Klassen so lange hingearbeitet hatten, fand statt.


 Vor dem Wettbewerb waren alle Teilnehmer sehr aufgeregt, aber die Jury, bestehend aus den Elternvertretern der Klassen, nahm den Lesern schnell die Angst.

 

Auch die Daumendrücker, die jedes Kind mitbringen durfte, waren sehr wichtig!

 

Jeder Leser hatte fünf Minuten Zeit, um sein Buch vorzustellen und einige Seiten vorzulesen.

 

 


Danach wurde es knifflig für die Jury: die vielen guten Leser machten die Entscheidung nicht leicht. Wer sind denn nun die vier besten Leser der Schule?

 

Am Ende des Vormittags war dann klar, wer unsere Schule am 17. Juni beim Lesewettstreit aller Grundschulen Geesthachts vertritt: Alina und Yannik aus der 4a, Aglaja aus der 3a und Fritz aus der 3b! Herzlichen Glückwunsch!