Die Oberstadt-Trommler

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Morphius

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Trommelfreundschaft

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auftritte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Die Oberstadt-Trommler gibt es seit 2008.

 Mit 9 interessierten Kinder begann das gemeinsame Trommeln

 afrikanischer Rhythmen.  In diesem Jahr trommeln 20 Kinder

 ab der 3. Klasse gemeinsam als Oberstadt-Trommler. 

 

 Die Leitung hat Frau Lemper-Görrissen.

 Kontakt: d.lemper-goerrissen@web.de

 

 

Das Foto zeigt die Oberstadt-Trommler bei ihrem ersten gemeinsamen Auftritt zur Eröffnung des Herbstfestes am 22.9.2017.

 


Die Oberstadt-Trommler pflegen seit 5 Jahren die Freundschaft mit Morphius, dem ehemaligen Professor für trad. Afrikanische Musik in Winneba, Ghana. Er besucht die Kinder einmal im Jahr, bringt afrikanische Rhythmen, Spiele und Choreografien mit. Er inspiriert, motiviert und stärkt die Kinder. Eine Begegnung mit ihm als "my best friend"  ist immer wieder beeindruckend.

 

Seit 2016 entwickelt und vertieft sich eine besondere Trommelfreundschaft mit den Grüppental-Trommlern aus Escheburg. Beide Gruppen bereiten neben ihren schulinternen Projekten ein gemeinsames Repertoire vor und treffen sich zu gemeinsamen Auftritten, z.B. auf dem Wochenmarkt in Geesthacht (2016) oder bei strahlendem Sonnenschein beim Kleinkunst- und Straßenfest in der Bergedorfer Straße (2017).

 

 


1. Advent 2016

 

Am 1. Advent waren die Oberstadt-Trommler in der Sporthalle Berliner Straße zu erleben. Der „Weihnachtsmann“ ließ es sich nicht nehmen, beschenkte die Kinder mit Süßigkeiten und Rosen und machte es sich in der Trommelrunde gemütlich. Die Verbindung zur Partnerschaft Afrika besteht seit nun schon 9 Jahren. Für 17 Trommler war es der erste Auftritt in der Öffentlichkeit.

 

 

Der Trommelnachmittag

 

Der Trommelnachmittag in der Grundschule in der Oberstadt war mit über 40 aktiven und ehemaligen Trommlern gut besucht. Afrikanische Rhythmen hallten durch die Flure. Das Treffen wurde auch genutzt, um den Auftritt beim Weihnachtsmarkt der „Partnerschaft Afrika e.V.“ vorzubereiten.

 

 "Aus dem Nichts ins Glück"

 

Unter diesem Motto stand der KulturSommer am Kanal 2016. Zusammen mit dem 30. Geburtstag des Künstlerhauses gab es ein großes Eröffnungsfest in Lauenburg. Und die Oberstadt-Trommler waren mit Freude dabei.

 

„Sommer, Sonne, Sand und Meer“

 

Ein generationsübergreifendes Trommelerlebnis beim Sommerfest in der Seniorenresidenz Königsberger Straße in Geesthacht beendete am 15.07.2016 ein kurzweiliges aktives Trommlerjahr.

 

Trommeln verbindet Generationen
Trommeln verbindet Generationen