Notbetreuung von Schülerinnen und Schülern an öffentlichen Schulen


In Schleswig-Holstein gilt ab dem 16.03.2020 ein Betreuungsverbot für Schülerinnen und Schüler.

Ausgenommen sind Kinder von Alleinerziehenden und Personen, die in Bereichen der kritischen Infrastrutur tätig sind.

Bitte beachten Sie den Erlass zur Notbetreuung [Link].

 

Sollten Sie begründeten Bedarf an einer Notbreuung durch die Grundschule in der Oberstadt haben, füllen Sie bitte das nachfolgende Formular aus. Die Schulleitung setzt sich dann zeitnah mit Ihnen in Verbindung, um das weitere Vorgehen zu klären.

 

Die verlangten Informationen sind notwendig, um den Bedarf zweifelsfrei zu klären und werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

 

Aktualisierung: 22.04.2020

Der Ganztag kann Kinder, die Recht auf Notbetreuung haben und im Ganztag angemeldet sind,  von 13.00 - 1700 Uhr betreuen. Während der Ganztagsbetreuung gibt es kein Mittagessen.

Bitte geben Sie den Bedarf zur Ganztagsbetreuung bei der Anmeldung mit an.


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.