Die Oberstadt-Trommler

 Die Oberstadt-Trommler gibt es seit 2008.

 Mit 9 interessierten Kinder begann das gemeinsame Trommeln afrikanischer Rhythmen.

 Inzwischen gibt es über 60 ehemalige Oberstadt-Trommler, und 25 Kinder sind zur Zeit aktiv.

 Die Leitung hat Frau Lemper-Görrissen.

 Kontakt: d.lemper-goerrissen@web.de

 

Der ehemalige Professor für traditionelle afrikanische Musik, Morphius Eurapson-Quaye aus Winneba, Ghana, inspiriert die jungen Trommler bei seinem jährlichen Besuch.

 

Einmal im Jahr werden ehemalige Trommler eingeladen, zusammen mit den zur Zeit aktiven Trommlern einen Nachmittag zu verbringen, als Ehemaligentreffen und um den ersten Auftritt vorzubereiten.


Galerien mit Fotos der Aktionen der letzten Jahre.

 Trommeln mit Morphius

 

Die Oberstadt-Trommler haben seit 4 Jahren eine besondere Trommelschulung bei Morphius, dem Professor für trad. Afrikanische Musik in Ghana. Auch 2016 widmete er sich den Trommlern und brachte besondere afrikanische Rhythmen mit.

Trommelfreundschaft

 

Am 22. März trafen sich die Oberstadt-Trommler mit den Grüppental-Trommlern in Escheburg zu einem gemeinsamen Trommelnachmittag. Nach den guten Erfahrungen im Vergangenen Jahr mit dem gemeinsamen Auftritt auf dem Geesthachter Wochenmarkt wurde die Trommelfreundschaft vertieft und weiter entwickelt. Die Eltern der Grüppental-Trommler hatten liebevoll und großzügig für die Stärkung der fast 40 Trommler gesorgt. Am Ende des Tages fühlten sich die Kinder gut gerüstet für den Auftritt am nächsten Sonntag.

 

Freundschaft mit den Grüppental-Trommlern

 

Wir bereiten uns auf den nächsten Auftritt vor, der findet statt am Sonntag, den 26.März 2017 um 13 Uhr und um 14.15 Uhr in der Bergedorfer Straße in Geesthacht.

 

Gemeinsam mit den Grüppental-Trommlern aus Escheburg begrüßen wir die Sommerzeit.

 

1. Advent 2016

 

 

Am 1. Advent waren die Oberstadt-Trommler in der Sporthalle Berliner Straße zu erleben. Der „Weihnachtsmann“ ließ es sich nicht nehmen, beschenkte die Kinder mit Süßigkeiten und Rosen und machte es sich in der Trommelrunde gemütlich. Die Verbindung zur Partnerschaft Afrika besteht seit nun schon 9 Jahren. Für 17 Trommler war es der erste Auftritt in der Öffentlichkeit.

 

 

 "Aus dem Nichts ins Glück"

Unter diesem Motto stand der KulturSommer am Kanal 2016. Zusammen mit dem 30. Geburtstag des Künstlerhauses gab es ein großes Eröffnungsfest in Lauenburg. Und die Oberstadt-Trommler waren mit Freude dabei.

Auftritt beim Straßenfest

 

Am 26. März 2017 gab es bei strahlendem Sonnenschein ein Geesthachter Keinkunst- und Straßenfest in der Bergedorfer Straße. Zusammen mit den Grüppetal-Trommlern feierten die Oberstadt-Trommler und zahlreiche Besucher das musikalische Wiedersehen mit afrikanische Rhythmen. Nach der Eröffnung  der neuen Fußgängerzone durch den Bürgermeister gab es Trommelfreude pur.

 

Der Trommelnachmittag

 

Der Trommelnachmittag in der Grundschule in der Oberstadt war mit über 40 aktiven und ehemaligen Trommlern gut besucht. Afrikanische Rhythmen hallten durch die Flure. Das Treffen wurde auch genutzt, um den Auftritt beim Weihnachtsmarkt der „Partnerschaft Afrika e.V.“ vorzubereiten.

 

 Treffen der Trommler

Die Oberstadt-Trommler spielten am 21. Mai 2016 auf dem Wochenmarkt in Geesthacht. Sie trafen sich dort mit den Grüppental-Trommlern aus Escheburg,

die erstmalig in der Öffentlichkeit zu hören waren.

Treffen der Trommler
Treffen der Trommler

„Sommer, Sonne, Sand und Meer“

Ein generationsübergreifendes Trommelerlebnis beim Sommerfest in der Seniorenresidenz Königsberger Straße in Geesthacht beendete am 15.07.2016 ein kurzweiliges aktives Trommlerjahr.

Trommeln verbindet Generationen
Trommeln verbindet Generationen